Gemeinsam größer
Gemeinsam größer
...für Pflegeschüler/innen, -student/innen und -berufseinsteiger/innen
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
...für Pflegeschüler/innen, -student/innen und -berufseinsteiger/innen
Gemeinsam lernen
Gemeinsam lernen
...voneinander & füreinander - Schüler, Studenten, Berufseinsteiger..
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
...für Pflegeschüler/innen, -student/innen und -berufseinsteiger/innen
Gemeinsam unterwegs
Gemeinsam unterwegs
... zu Schulbesuchen, Kongressen, Vernetzungstreffen, AG-Treffen
 
 

AG JUNGE PFLEGE

REGION NORDWEST

Junge Pflege Kongress & Junge Pflege Preis

 
 

Think BIG.


 
 
"Junge Pflege Kongress 2018" auf Facebook

#jpk18
#jpp18

"Junge Pflege #jpk18" Twitter
 
 

UPDATES

19.04.2018 DPR-Präsident und DBfK-Geschäftsführer Franz Wagner hat Impuls-Grußwort zugesagt
28.03.2018 Bundesgesundheitsminsiter Jens Spahn (CDU) hat für Grußwort und Fragerunde zugesagt
02.02.2018 Das Programm steht, der Flyer ist online! Wir freuen uns auf eure Anmeldung!
 
 
 

Alle Informationen zum

 
 

Junge Pflege Kongress (JPK)

 
 

Lehrer überzeugen:
Ein Besuch des mit 2.000 Besucher/innen größten Junge Pflege Kongresses in Deutschland ist die ideale Exkursion mit der Schule oder Uni!

Junge Pflege Kongress 2018 [3. Mai 2018]

Veranstaltungsort: RuhrCongress Bochum

In Kooperation mit:

zu Die Schwester Der Pfleger
zu BibliomedPflege
 
 
 

Junge Pflege Kongress 2018: „Proud to become a nurse!"

Seid ihr "Proud to become a nurse"? Dürfen wir sagen "Ich bin stolz darauf, ein/e beruflich Pflegende/r zu werden"? Oder müssen wir es sogar?

Wir wollen mit euch diskutieren und argumentieren. Wir sind die Pflegezukunft. Am 3. Mai 2018 treffen wir uns in Bochum auf dem größten Kongress für angehende und junge Pflegende in ganz Deutschland - Seid dabei!

Sichert euch schonmal rechtzeitig eure Plätze oder bittet eure Praxisanleiter / Lehrer / Profs dies zu tun und lasst euch überraschen.

 
 

***SPECIAL GUEST: BUNDESGESUNDHEITSMINISTER JENS SPAHN***

 
 
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Foto: Maximilian König / BMG 
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Foto: Maximilian König / BMG
 
 

(UPDATE, 28.03.2018) Wir konnten unseren Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für unseren Junge Pflege Kongress 2018 und somit für uns und euch gewinnen! Herr Spahn wird ein Grußwort halten und auf der Bühne für eure Fragen zur Verfügung stehen. Wir freuen uns riesig über diese Gesprächsbereitschaft!

Ganze Meldung lesen

(UPDATE, 19.04.2018) Ebenfalls konnten wir mit Franz Wagner den Präsidenten des Deutschen Pflegerats (DPR) und Bundesgeschäftsführer des DBfK für ein kurzes Impuls-Grußwort im Part Junge Pflege Preis 2018 gewinnen.

Ganze Meldung lesen

Teilnehmer/innen 2018

Anmeldung

Es sind Einzel- und Gruppenanmeldungen möglich.
Wir freuen uns auf euch!


Programm 2018

DAS PROGRAMM IN WENIGEN SÄTZEN (08:30 - 15:40 Uhr, 3. Mai 2018)
Auch im zwölften Kongressjahr wird es wieder groß[artig]!

Fester Programmbestandteil: Top-Referenten, Möglichkeiten mitzureden und ein Zukunftsmarkt mit zahlreichen Ausstellern. Außerdem natürlich die Präsentationen der TOP-3-Beiträge des Junge Pflege Preises 2018 und die dazugehörige Preisverleihung. Außerdem haben wir erstmals Musik auf der Bühne und evtl. eine Aftershowparty mit Bands. Sichert euch unbedingt schonmal eure Plätze zum wie immer fairen Preis (ab 14 Euro) und plant die Aftershowparty ein!

UPDATE, 19.04.2018: Impuls-Grußwort von Franz Wagner,
Präsident Deutscher Pflegerat, Bundesgeschäftsführer des DBfK.
...im Part Junge Pflege Preis 2018.

UPDATE, 28.03.2018: Unser SPECIAL GUEST 2018 ist Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Wir diskutieren Pflegezukunft!

Wir garantieren euch: Es wird ein lebendiger, spannender und einzigartiger Junge Pflege Kongress 2018!

 
 

Hier kannst du das Programm runterladen (PDF):

Flyer Junge Pflege Kongress 2018 DBfK - PDF
 
 
08:30 Einlass / Zukunftsmarkt
09:30 Begrüßung
09:45 Grußwort und Publikumsfragen (Bundesgesundheitsminister Jens Spahn); Proud to become a nurse! (AG Junge Pflege)
10:15 Interaktive Expertenvorträge - drei Experten(teams) on stage für Vortrag und Fragen zu ...

... gute Praxisanleitung (Lessig/Gallas)

... Qualifikationsmix (Bolle)

... Pflegeberufekammern (Mehmecke)
11:35 Pause / Zukunftsmarkt
12:10 Junge Pflege Preis 2018 (UPDATE: Impuls-Grußwort von Franz Wagner)

... Hintergründe

... Präsentationen der TOP-3-Beiträge
13:15 Pause / Zukunftsmarkt
14:20 Fachvortrag zur "Standardisierung von Pflege" (Büscher)
14:40 Fachvortrag und Erfahrungsbericht zu Auslandseinsatz in der Pflegeausbildung (Loeffler)
15:00 Verleihung: Junge Pflege Preis 2018
15:20 Zusammenfassung
15:30 Abschluss

Moderation: AG Junge Pflege Nordwest


18:00 Aftershowparty im KULT (Informationen s.u.)
 
 

Aftershowparty

Junge Pflege Kongress 2018 - Aftershowparty

***Premiere: Die Aftershowparty zum Junge Pflege Kongress 2018***

Ab 18 Uhr haben wir exklusive Livemusik im KULT. Um spätestens 20:30 Uhr wird umgebaut und ab 21 Uhr zum Karaoke-Mikrofon gegriffen .

Die Aftershowparty findet erstmals statt! Updates auf dem Kongress, per Telefon, E-Mail oder in der Facebookgruppe zur Aftershowparty. Die AG Junge Pflege, unsere Gäste, unsere Musiker Roberto, Marisa und die Disco Damaged Kids freuen sich auf euch und wollen euch kennenlernen! :)

Kostenloser Eintritt mit deinem Kongressarmband!

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen von Schüler/innen, Student/innen, Berufseinsteiger/innen, Praxisanleiter/innen, Lehrer/innen und Professor/innen der Pflegeberufe! - Also alle Gäste des Junge Pflege Kongress 2018! Lassen wir einen Tag voller Eindrücke gebührend ausklingen!

Vom RuhrCongress zum KULT sind es zu Fuß nur 2,4km. Der Bahnhof ist direkt neben dem KULT - es liegt quasi auf dem Weg. ;-)

Aussteller / Zukunftsmarkt

Ausstelleranmeldung

zum
Junge Pflege Kongress 2018
Do, 03. Mai 2018
RuhrCongress Bochum

...mit ca. 2.000 BesucherInnen die größte Veranstaltung für junge Pflegende in Deutschland...

Präsentieren Sie sich und Ihre Ideen!

Sie sind Arbeitgeber, Bildungsanbieter, Dienstleister im Bereich Pflege und Gesundheit oder bieten als Fachverlag oder in anderer Form Informationen für zukünftige Pflegefachpersonen und junge Berufstätige an?

Füllen Sie unsere  Ausstelleranmeldung (PDF) aus und senden uns diese zu.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Aussteller 2018 (alphabetisch sortiert)

Den Kongressbesuchern präsentieren sich:
[diese Liste wird fortlaufend aktualisiert, Ausstelleranmeldung s.o.]

BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

BG Klinikum Duisburg

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil

 
 
BibliomedPflege
 
 
DSDP - Die Schwester Der Pfleger
 
 

Bundeswehr - Karriere im Sanitätsdienst

DSO - Deutsche Stiftung Organtransplantation

 
 
DBfK - Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe
 
 
AG Junge Pflege Nordwest
 
 

Deutsches Herzzentrum München

ELSEVIER

Fachbuch Richter

Fachhochschule Münster

Familien- und Krankenpflege Bochum
Familien- und Krankenpflege Bochum

 
 
Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
 
 

FOM Hochschule für Ökonomie & Management

Förderverein Pflegekammer NRW

 
 
GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH
 
 

Haus Volkermann

Hochschule Osnabrück
 
 
DNQP - Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege

 
 
iDRG Medizincontrolling GmbH
 
 

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. - Ambulante Kinderkrankenpflege NRW

KBS Group GmbH

 
 
Kliniken Köln
 
 

 
 
Klinikum Lüneburg
 
 

 
 
Klinikum Vest - Knappschaft Kliniken

MeMedix

PILGRIM Personal GmbH

PTHV - Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

 
 
REHCURA Personaldienstleistungen im Gesundheitsbereich GmbH
 
 

ruhrmed GmbH - Personaldienstleistungen im Gesundheitswesen

SBB - Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung

 
 
SuperNurse - App / Spiel
 
 

Tempton Medical - Personaldienstleistungen

 
 
Georg Thieme Verlag KG - Pflege
 
 

 
 
Unfallkasse NRW
 
 

UKE Hamburg

 
 
UK Essen - Universitätsklinikum Essen
 
 

 
 
Uniklinik Köln
 
 

Universitätsklinikum Münster

 
 
Uniklinik RWTH Aachen
 
 

AGB

Mit der Anmeldung zum Junge Pflege Kongress werden die  AGB des DBfK Nordwest für Veranstaltungen akzeptiert.

Fortbildungspunkte und Teilnahmebescheinigung

Mit der Teilnahme beim Junge Pflege Kongress 2018 erhaltet ihr Anspruch auf 6 Fortbildungspunkte bei der freiwilligen Registrierung beruflich Pflegender (RbP) bei Angabe der ID 20090993 und Einsendung der Teilnahmebescheinigung.

 
 
zur Webite der Regisitrierung beruflich Pflegender (RbP)
 
 

Die Teilnahmebescheinigung findet ihr hier nach dem Kongress zum Download. Das benötigte Passwort erhaltet ihr auf dem Junge Pflege Kongress.

Blogger, Vlogger, Presse

Blogger, Vlogger und Pressevertreter sind herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden!

Anfahrt und Kontakt

Veranstaltungsort (Besucheradresse) 2018
RuhrCongress Bochum | Stadionring 20 | 44791 Bochum

Eine Anreisebeschreibung zum Veranstaltungsort findet ihr hier. Für Aussteller sind zusätzliche Hinweise zur Anfahrt in den Ausstellerbestimmungen aufgeführt.

Veranstalter
Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Regionalverband Nordwest e.V. | Lister Kirschweg 45 | 30163 Hannover

0511-696844-0
nordwest@dbfk.de

 
 

Rückblick 2017

Das war der JPK 2017 - Es bleibt das Wissen: Wir bewirken was!

 
 
 
 

Ihr wart als eine/r von 2.000 Teilnehmer/innen am 4. Mai 2017 in Bochum im RuhrCongress Bochum dabei?!

Dann habt ihr es erlebt: Eine spannende Podiumsdiskussion mit Politikern / Landtagsabgeordneten kurz vor der Landtagswahl in NRW, Poetry Slammer Sven Ludewig, die Vergabe des Junge Pflege Preises 2017, Vorträge, Zukunftsmarkt mit Informationen zu Studiengängen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, potenziellen Arbeitgebern, Fachverlagen, Verbänden u.v.m.. Schön, dass ihr dabei wart! :)

Die Teilnahmebescheinigung kann   HIER heruntergeladen werden.
Das Passwort haben alle Kongressteilnehmer vor Ort erhalten.

Erste Eindrücke vom Kongress, Bilder und Videos findet ihr auf Twitter unter dem #jpk17 und auf Facebook bei Agnes und Karl.

Das oben verlinkte Video findet ihr auch auf YouTube.


 
 

Aussteller 2017 waren (alphabetisch sortiert)

Alloheim, Ambulante Kinderkrankenpflege NRW, Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum, Bibliomed Med. Verlagsgesellschaft mbH, Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe DBfK Nordwest, Deutsche Stiftung Organtransplantation, Elsevier Buchverlag, Fachbuch Richter, Fachhochschule Münster, Familie- und Krankenpflege Bochum gGmbH, Flexomed, forum gesundheit, Förderverein zur Errichtung einer Pflegekammer in NRW, Georg Thieme Verlag, GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH, Haus Volkermann, Heimbeatmung Brambring Jaschke, HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden, Hochschule für Gesundheit (hsg) Bochum, Hochschule Osnabrück - Fakultät WISO/DNQP, Hoffmann Medical Service GmbH, iDRG Medizincontrolling, INQA-Offensive Gesund Pflegen, Johanniter – Unfallhilfe, Kangaroo Personal-Dienstleistungen GmbH, Karrierecenter der Bundeswehr, Klinik Maria Hilf Mönchengladbach, Klinikum Vest Recklinghausen, PTHV gGmbH Pflegewissenschaftliche Fakultät, Rehcura, Ruhrmed GmbH, SBB, Fliedner Fachhochschule, Tempton, Universitätsklinikum Aachen RWTH, Universitätsklinikum Essen, Uniklinikum Köln, Universitätsklinikum Münster

Junge Pflege Preis (JPP)

 
 

Die eingesandten TOP-3-Beiträge zum Junge Pflege Preis werden auf der Bühne des Junge Pflege Kongresses präsentiert und prämiert! Wenn ihr etwas Großes tun wollt: Ab geht's!

Junge Pflege Preis 2018

Preisverleihung: Auf dem

 
 

Junge Pflege Preis 2018: „Pflege hat Wert – zeigt es uns!“

Pflege kann jeder!? Was macht uns eigentlich aus? Welche besondere Rolle haben professionell Pflegende? Welches Bild hat die Gesellschaft von unserer Berufsgruppe und inwiefern entspricht dies der Wahrheit? Habt ihr euch schon einmal Gedanken über originäre Aufgaben gemacht? Was denkt ihr über Pflege als Profession?

Seit vielen Jahren entwickelt sich die Pflege in Deutschland zu einer eigenständigen Profession. Durch diese Entwicklung soll eine Abgrenzung zu anderen Gesundheitsfachberufen erfolgen. Gleichzeitig können durch die Professionalisierung die Qualität der Versorgung und die Anerkennung unserer Berufsgruppe gesteigert werden. Aufgrund der wachsenden Herausforderungen ist eine Weiterentwicklung unseres Berufs von großer Bedeutung!

Welche Möglichkeit haben wir, die Professionalisierungsentwicklung mitzugestalten und das Besondere der Pflege transparent darzustellen? Findet Argumente für die einzigartige Rolle von Pflegenden in der Gesundheitsversorgung. Zeigt uns anhand von Beispielen eure Lösungsvorschläge! Werdet kreativ und schickt uns eure Projektausarbeitungen.

Nutzt die Gelegenheit und nehmt teil am Junge Pflege Preis 2018!
„Pflege hat Wert – zeigt es uns!“

Teilnahmebedingungen Junge Pflege Preis 2018

Hier findet ihr alles, was ihr zur Teilnahme am Junge Pflege Preis 2018 wissen müsst:

 Teilnahmebedingungen Junge Pflege Preis 2018

Anmeldung zum Junge Pflege Preis 2018

Ab geht's! Damit wir alles gut lesen können, sehr gern am Rechner ausfüllen -> ausdrucken -> unterschreiben! Danke. Viel Spaß und Erfolg, wir freuen uns auf eure Anmeldung:

 Anmeldeformular Junge Pflege Preis 2018

 
 

Rückblick 2017

Junge Pflege Preis 2017

Alle SchülerInnen der Ausbildung zur/zum AltenpflegerIn, Gesundheits- und KrankenpflegerIn und Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn und alle dual Studierenden dieser Berufsgruppen hatten die Chance sich zum Junge Pflege Preis 2017 anzumelden und sich als "TOP 3" einen attraktiven Geldpreis zu sichern.

In diesem Jahr suchten wir nach Ideen und Konzepten, wie Evidence-based Nursing (EBN) in den beruflichen Pflegealltag integriert werden kann. Welche Bedingungen sind in der Praxis erforderlich, welche Hindernisse zu überwinden? Wir waren gespannt auf eure Umsetzungsvorschläge.

Die Gewinner des JPP 2017 sind:

  1. Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe des Klinikums Braunschweig, Kurs F'15
    "Erfolg braucht Neuerungen!",  schriftlicher Beitragsteil als PDF;  Video-Beitragsteil als YouTube-Video
  2. Pflegeschulzentrum Goslar, Kurs 14/17 H
    "„Waschen ohne Wasser“ – Akzeptanz der neuen Methode bei den Pflegekräften und Patienten",  schriftlicher Beitragsteil als PDF
  3. Hochschule für Gesundheit (hsg) Bochum, Kurs PF 18 Qualitätsmanagement
    "Wissenschaft trifft Praxis – eine Kooperation zwischen Krankenhaus und Hochschule",  schriftlicher Beitragsteil als PDF

Wir gratulieren den drei Gewinnerteams zu ihrem Preisgeld von 900 Eur / 650 Eur / 450 Eur!


Rückblick

 Dies war der Flyer zum JPP 2017

 Dies waren die Teilnahmebedingungen des JPP 2017

 
 
 
 
 
 
1. Platz
2. Platz
3. Platz

Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe des Klinikums Braunschweig, Kurs F'15
"Erfolg braucht Neuerungen!"

Pflegeschulzentrum Goslar, Kurs 14/17 H
"„Waschen ohne Wasser“ – Akzeptanz der neuen Methode bei den Pflegekräften und Patienten"

Hochschule für Gesundheit (hsg) Bochum, Kurs PF 18 Qualitätsmanagement
"Wissenschaft trifft Praxis – eine Kooperation zwischen Krankenhaus und Hochschule"

 
 

Rückblick JPP 2007 - 2016

2016: Ich esse, also bin ich ...

1. Platz: Studiengang Duale Pflege B.Sc. (Kohorte 3) - Katholische Hochschule Nordrhein Westfalen Köln

2. Platz: Kurs 14-09-2 - Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe des Universitätsklinikums Düsseldorf

3. Platz: Kurs AP 10/14 - Private Altenpflegeschule Friedehorst Bremen


2015: Nicht jammern - Machen! Ich verändere, indem ich sage, was mir nicht passt.

 1. Platz: Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe des Städtisches Klinikums Braunschweig gGmbH (Link 1 (Bericht), Link 2 (Projekt))

 2. Platz: GKrankenpflegeschule des Städt. Krankenhauses Maria-Hilf Brilon gGmbH

 3. Platz: Gesundheits- und Krankenpflegeschule des St. Antonius-Hospitals Gronau GmbH


2014: Pflegewissenschaft - Wissen in die Pflege schaffen!

 1. Platz: Schule für Gesundheits- und Kranken-/Kinderkrankenpflege der Elbe-Kliniken Stade-Buxtehude

2. Platz: Gesundheits- und Krankenpflege - Bildungszentrum des Städtischen Klinikums Solingen gGmbH

3. Platz: Pflege B.Sc. - Katholische Hochschule Nordrhein Westfalen Köln


2013: Praxisanleitung: Schüler-Ignorierung oder Schüler-Orientierung?

1. Platz: Südpfälzisches Zentrum für Pflegeberufe Klingenmünster (Kurs 12/15 B)

2. Platz: Südpfälzisches Zentrum für Pflegeberufe Klingenmünster (Kurs 12/15 A)

3. Platz: Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Stiftungsklinikums Mittelrhein Koblenz


2012: Stopp! Jetzt pflege ich mich selbst.

1. Platz: Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Diakoniekrankenhauses Friederikenstift Hannover

2. Platz: Südpfälzisches Zentrum für Pflegeberufe Klingenmünster

3. Platz: Caritas Fachseminar für Altenpflege Ahaus-Wessum


2011: Pflege von Menschen, die von Ausgrenzung bedroht sind

1. Platz: mebino Berufsfachschule Altenpflege gGmbH Hannover

2. Platz: Gesundheits- und Krankenpflegschule des Diakoniekrankenhauses Friederikenstift Hannover

3. Platz: Diakonisches Institut für Soziale Berufe Göppingen, Berufsfachschule für Altenpflege


2010: Gesundheitsförderung in der Pflege

1. Platz: Klinikum Region Hannover - Schulzentrum

2. Platz: Schulzentrum für Gesundheitsberufe am AKH Celle

3. Platz: krankenpflegeschule am Diakoniekrankenhaus Rotenburg Wümme


2009: Das machen wir schon immer so!

1. Platz: Zentralschule für Gesundhitsfachberufe im Kreis Borken

2. Platz: Bildungszentrum Niederrhein

3. Platz: LWL-Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe


2008: - kein JPP -


2007: Umsetzung von Informationen, Beratung und Anleitung in der täglichen Pflege

 1. Platz: Bildungszentrum Niedrrhein/Wesel

 
 
 

JUNGE PFLEGE


Bundesweit

Kontakt:
jungepflege@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Mecklenburg-Vorpommern
Berlin
Brandenburg

Kontakt:
jungepflege-no@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Schleswig-Holstein
Hamburg
Bremen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen

Kontakt:
jungepflege-nw@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Thüringen
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Bayern

Kontakt:
jungepflege-so@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Hessen
Saarland
Rheinland-Pfalz
Baden-Württemberg

Kontakt:
jungepflege-sw@dbfk.de

 
Junge Pflege
DBfK Logo

© 2018 - Junge Pflege | Impressum

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen