Junge Pflege Kongress 2015

Vielen Dank an alle Beteiligten, die den Junge Pflege Kongress und den Junge Pflege Preis 2015 so großartig mitgestaltet haben. Nun geht es in die Planung für 2016...

 

Politik ist machbar

Interesse an Berufspolitik? Dann schaut mal direkt beim DBfK vorbei.

 

Termine

Keine Termine

Neue Beiträge

feed-image RSS abonieren

Login

   


Junge Pflege Kongress in Jena

  • PDF

Um deutschlandweit möglichst vielen jungen Pflegenden Informationen und Austauschmöglichkeiten anzubieten, sind über das Bundesgebiet verteilt verschiedene Junge Pflege Arbeitsgruppen im DBfK aktiv. Und um Gleichgesinnten einmal im Jahr ein Forum zu bieten, in dem sie zusammenkommen können, gibt es auch mehrere Junge Pflege Kongresse. So bereitet zum Beispiel die AG Junge Pflege Südost gerade den Jenaer Junge Pflege Kongress vor.

Veranstaltungsdatum: 26.11. 2015                                  Veranstaltungsort: Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Lust auf eine sportliche Herausforderung? Dann besucht den Kongress unter dem diesjährigen Motto "Auf die Plätze, fertig, los!"

Nähere Informationen und die Anmeldung findet ihr hier.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 23. Juli 2015 um 08:50 Uhr

Nachhaltigkeit ist die Devise - GewinnerInnen des Junge Pflege Preises 2015 wollen mehr

  • PDF

Der Junge Pflege Preis 2015 ist Geschichte - als einer von 18 eingereichten Beiträgen wurde das "Grundschulkonzept" des Kurses F13 von der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe am Städtischen Klinikum Braunschweig von einer Jury unter die besten 3 eingereichten Beiträge gewählt. Unter großem Applaus hat es die Gruppe schließlich beim Junge Pflege Kongress am 13. Mai in der Dortmunder Westfalenhalle 2 geschafft: sie gewannen den 1. Preis mit ihrem Wettbewerbsbeitrag. Da war die Freude natürlich groß. Genauso groß ist sie auf unserer Seite, wenn wir nun sehen, dass am Klinikum Braunschweig nicht wieder der Alltag eingekehrt ist, sondern das Interesse am "Grundschulkonzept" von allen Seiten weiterhin sehr groß ist. Und so wird von der Gewinnergruppe weiter am Konzept gefeilt und die Idee mittlerweile auf einer eigenen Facebookseite der Öffentlichkeit präsentiert. Wer Interesse hat, kann sich hier informieren oder Kontakt zu der Gruppe aufnehmen.

Und wir sagen "Weiter so!" und freuen uns mit.

Junge Pflege positioniert sich zur Praxisanleitung

  • PDF

Die Mitglieder der regionalen Arbeitsgruppen und der Bundesarbeitsgemeinschaft Junge Pflege im DBfK haben sich gemeinsam zum Thema Praxisanleitung positioniert und einen Forderungskatatlog aufgestellt, da die derzeitigen Zustände nicht haltbar sind.

Hier geht's zum Positionspapier...

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Oktober 2014 um 09:41 Uhr

Mit Spaß und guter Laune an gemeinsamen Zielen gearbeitet

  • PDF

Nachdem sich Mitglieder aus allen Junge-Pflege-AGs in Deutschland 2013 das erste Mal in Hannover trafen, fand das zweite Vernetzungstreffen dieser Art am 8./9. August bei schönstem Sommerwetter in Potsdam statt.

Innerhalb der verschiedenen Themenschwerpunkte stellte ein "externer" Vortrag zum astra-Projekt von Christa Rustler & Team einen Programmpunkt dar, in welchem das Rauchverhalten in Pflegeberufen thematisiert und ein Lösungskonzept zur Prävention vorgestellt wurde. Darüber hinaus erhielten die jeweiligen VertreterInnen der Regional-AGs die Möglichkeit, über Aktionen in ihren Regionen zu berichten - z.B. die Junge Pflege Kongresse - und ihre Strukturen und Projektideen vorzustellen. Daraus ergaben sich schnell Impulse zur überregionalen Zusammenarbeit, welche im Verlauf des zweitägigen Treffens vertieft wurden.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 19. August 2014 um 08:44 Uhr

Junge Pflege Kongress - Ausgebucht

  • PDF

+++ ACHTUNG!!! +++ Für den Junge Pflege Kongress am 15. Mai in Dortmund sind alle 2000 Plätze vergeben. Wir bitten um Verständnis, dass keine Anmeldungen mehr bearbeitet werden können.

Hier geht's zu den Informationen rund um den Kongress.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 16. Mai 2014 um 06:37 Uhr

"Engagierte Leute und viel Spaß" - Junge Pflege-Mitglied Dominique im Interview

  • PDF

Jonas: Hallo Nike, du bist jetzt seit dem Junge Pflege Kongress am 14. Mai in der AG Junge Pflege Nordwest. Am besten, du erzählst erst mal ein bisschen über dich.

Nike: Ich bin Dominique (22 Jahre), studiere Pflege an der Mathias Hochschule in Rheine. Ich habe mich nach der Schule für eine Ausbildungsstelle in der Pflege beworben. Durch die Ausbildungsstelle wurde ich auf das Pflegestudium aufmerksam. Mittlerweile bin ich seit über 3 Jahren in der Pflege tätig und durfte schon einige Erfahrungen sammeln.

Jonas: Wie bist du auf die AG aufmerksam geworden?

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. November 2014 um 20:51 Uhr

Es ist wieder soweit: Junge Pflege Preis 2015

  • PDF

Der Wettbewerb zum Junge Pflege Preis 2015 ist eröffnet! Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler in der Ausbildung zur/zum Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in sowie alle dual Studierenden dieser Berufsgruppen zur Teilnahme anmelden.

In diesem Jahr suchen wir Beiträge zum Thema: "Nicht jammern - machen! Ich verändere, indem ich sage, was mir nicht passt."

Alle Informationen zum Wettbewerb findet ihr hier.

Regionaltreffen am 5. Juni

  • PDF

Wir haben es beim Junge Pflege Kongress bereits angekündigt: Ihr könnt uns persönlich treffen und in lockerer Atmosphäre über den Kongress, die Arbeitsgruppe Junge Pflege oder über Themen aus eurem beruflichen Umfeld sprechen. Interessierte junge und junggebliebene Pflegende, die Kontakt zu uns aufnehmen möchten, können dies ganz persönlich am 5. Juni tun. Damit wir ein bisschen besser planen können, wäre es schön, wenn ihr uns eine E-Mail schickt und euch zum Treffen anmeldet.

Wir sind vor Ort:

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 02. Juni 2014 um 06:58 Uhr

Buchrezension "Pflege Heute"

  • PDF

Die meisten werden es kennen: Das "Pflege Heute" - eines der Standardwerke in der Pflegeausbildung. Wir haben uns mal wieder zusammengesetzt, um Aufbau und Inhalte des Buches etwas gründlicher zu betrachten. Und weil wir dabei keine halben Sachen machen, haben wir's gleich verschriftlicht. Und voilà - herausgekommen ist dabei unsere dritte Buchrezension.

Download hier.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. Februar 2014 um 08:37 Uhr

Seite 1 von 2