Gemeinsam größer
Gemeinsam größer
...für Pflegeschüler/innen, -student/innen und -berufseinsteiger/innen
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
...für Pflegeschüler/innen, -student/innen und -berufseinsteiger/innen
Gemeinsam lernen
Gemeinsam lernen
...voneinander & füreinander - Schüler, Studenten, Berufseinsteiger..
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
...für Pflegeschüler/innen, -student/innen und -berufseinsteiger/innen
Gemeinsam unterwegs
Gemeinsam unterwegs
... zu Schulbesuchen, Kongressen, Vernetzungstreffen, AG-Treffen
 
 

AG JUNGE PFLEGE

REGION NORDWEST

Samstag, 05.05.2018

Junge Pflege Kongress 2018 - Ein Backstagebericht

Junge Pflege Kongress 2018 - Ein Backstagebericht

(NORDWEST) Ein voller Erfolg – Ein emotionales Erlebnis: Ein Bericht von AG Junge Pflege-Mitglied Dennis Mebus aus der Perspektive "Hinter den Kulissen"

Im Mai 2013 saß ich, damals noch Auszubildender der Gesundheits- und Krankenpflege im ersten Lehrjahr, auf dem Junge Pflege Kongress in Duisburg. Ich war alleine, denn mein damaliger Kurs hatte kein Interesse an der Veranstaltung, und von den anderen Zuschauern kannte ich niemanden. Trotzdem blieb ich bis zum Ende, hörte mir die Vorträge an, redete mit den Menschen an den Ständen. Ich war beeindruckt davon, wie man so einen Kongress mit einer vergleichsweise kleinen Arbeitsgruppe auf die Beine stellen kann. Und auch davon, wieviel man durch Engagement und Leidenschaft Bewegen und erreichen kann. Und ich dachte mir noch: "Das will ich auch mal machen!".

Als ich schließlich nach vielen Irrungen und Wirrungen in meinem pflegerischen Berufsleben das Jammern leid war und nicht mehr in Sackgassen laufen wollte, stieß ich Ende 2017 endlich zur AG Junge Pflege des DBfK Nordwest. Ich wollte etwas tun, mich engagieren und organisieren, kämpfen statt meckern.

Und so kam es, dass ich am 03. Mai 2018 gemeinsam mit der AG Junge Pflege den Junge Pflege Kongress nicht mehr bloß als Zuschauer, sondern als vollwertiges Mitglied der Arbeitsgemeinschaft aufbauen, begleiten und organisieren durfte. Und was für ein großartiger Kongress es werden sollte.

Es gäbe viele Momente, die ich aus dem diesjährigen Kongress hervorheben könnte. Das bewegende Grußwort zur Eröffnung von Stefan Schwark, der Besuch des Bundesgesundheitsministers, die lehrreichen Vorträge unserer Gastdozenten, die Verleihung des Junge Pflege Preises. Doch über die vielen interessanten Inhalte und ihre Bedeutung sollen und werden andere berichten.

Ich möchte an dieser Stelle hingegen über einen dieser persönlichen Momente sprechen, einen der in mir etwas bewegt hat: Als der Kongress beendet war, saß unsere AG ge-meinsam im Backstage Bereich, es gab etwas zu Essen und Sekt zum Anstoßen. Wir saßen nebeneinander, mancher blickte in sein Smartphone. Und für einen sehr kurzen, aber ewig wirkenden Moment war es still. Wir waren erschöpft. Aber jeder einzelne sah glücklich aus. Zufrieden, weil jeder wusste, was wir an diesem Tag erreichen konnten. Wir haben Menschen und ihre Gedanken erreicht. Wir haben viele neue Mitglieder für den DBfK und für die AG Junge Pflege gewinnen können. Wir wussten, wir haben etwas in den Herzen der Besucher unseres Kongresses bewegt. Vielleicht nicht bei allen. Aber doch bei den Meisten. Irgendwann blickte ich auf. Der Moment war vorbei. Es wurde laut, herzlich, wir redeten, stießen gemeinsam an. Abends gingen wir gemeinsam feiern. Wir wussten: Wir haben es uns verdient.

Wer anfängt sich mit Berufspolitik zu beschäftigen, mag zunächst an trocken wirkende Themen oder langwierige Diskussionen denken. Den ein oder anderen wird dies Abschre-cken. Aber ich kann euch sagen: Berufspolitik ist viel mehr als das. Traut euch. Organisiert euch, macht mit, redet, diskutiert, schreibt, lest, lernt, wisst, werdet kreativ, motiviert, geht voran. Werdet ein Teil der Veränderung, die wir uns alle so sehnlich wünschen. Es lohnt sich.

Ich sehe heute, was mit Engagement und Organisation möglich ist. Mit diesen liebevollen und leidenschaftlichen Menschen möchte ich auch weiterhin gemeinsam für die Zukunft unseres wundervollen Berufes kämpfen. Und ich freue mich auf jeden, der sich entschließt das gleiche zu tun und den Weg zu uns findet.

Heute denke ich nicht mehr: „Das will ich auch mal machen!“. Heute denke ich: „Das möchte ich weiter machen. Denn hier bin ich richtig.“.

Ich freue mich auf den Junge Pflege Kongress 2019.

Von: Dennis Mebus, Mitglied der AG Junge Pflege Nordwest

AG Junge Pflege - stage jpk18

P.S.: Für ein paar Zahlen, Daten und Fakten geht es hier zur Pressemitteilung des DBfK Nordwest e.V.
Für Bilder, Videos und Eindrücke schaut mal auf Facebook auf der Seite Karl und Agnes - DBfK Nordwest e.V. rein - hier folgen auch noch einige Videos und Bilder - also abonniert und bleibt up to date!

 
 

JUNGE PFLEGE


Bundesweit

Kontakt:
jungepflege@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Mecklenburg-Vorpommern
Berlin
Brandenburg

Kontakt:
jungepflege-no@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Schleswig-Holstein
Hamburg
Bremen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen

Kontakt:
jungepflege-nw@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Thüringen
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Bayern

Kontakt:
jungepflege-so@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Hessen
Saarland
Rheinland-Pfalz
Baden-Württemberg

Kontakt:
jungepflege-sw@dbfk.de

 
Junge Pflege
DBfK Logo

© 2018 - Junge Pflege | Impressum | Datenschutz

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen