Gemeinsam größer
Gemeinsam größer
...für Pflege-SchülerInnen, -StudentInnen und -BerufseinsteigerInnen
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam lernen
Gemeinsam lernen
...voneinander und füreinander.
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam unterwegs
Gemeinsam unterwegs
... zum Vernetzungstreffen oder Pflegetag
 
 

AG JUNGE PFLEGE

REGION NORDWEST

Dienstag, 19.09.2017

„Leute, traut euch ins Fernsehen!“

„Leute, traut euch ins Fernsehen!“

(NORDWEST) Ich bin kein Fernseh-Star. Aber ich berichte euch von meinem ersten Auftritt als Pflege-Azubi im WDR, der gestern über die Bildschirme flimmerte!

Das war so: Vor genau einer Woche bot sich mir ganz kurzfristig die Gelegenheit, vom WDR als Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflege interviewt zu werden. Eine Anfrage des WDR ging an den DBfK Nordwest und von dort an mich als Mitglied der AG Junge Pflege Nordwest mit Wohnort im Ruhrgebiet...

Wir waren auf Station mal wieder total gut beschäftigt und ich hatte zunächst Zweifel, ob ich dem Angebot so spontan nachkommen soll und kann. Ich wollte meine Kollegen natürlich nicht mit der Arbeitsbelastung hängen lassen, um für ein Interview während der Dienstzeit verfügbar zu sein.

Glücklicherweise konnte dies geregelt werden und mein Stationsteam war von der Möglichkeit, die sich mir bot sogar sehr angetan! Der WDR stand kurz darauf auf der Matte und wollte von mir Statements für ihren Beitrag zur Überschrift „Was ich euch sagen möchte…“. Denn: Bundestagswahlen stehen vor der Tür.
Das Kamerateam hat mich zwei Stunden durch die Klinik begleitet, mir Fragen gestellt und verschiedenste Szenen gedreht. Ich war total nervös und habe mich nicht gerade gefühlt wie ein geborener Fernseh-Star. Viele Probleme und Lösungsansätze konnte ich benennen. Eine kleine Auswahl wurde in dem Beitrag in „Aktuelle Stunde“ des WDR gestern (18.09.2017, 18:45 Uhr) gezeigt.

Im Nachgang muss ich sagen: Es ist ersteinmal unangenehm seine eigene Stimme im Fernsehen zu hören und sich da zu sehen! Aber insgesamt war dies eine echt aufregende Erfahrung! Das positive Gefühl überwiegt! Ich bin froh, über meinen Schatten gesprungen zu sein!

WIR - Pflegenden sind es wert gehört zu werden, um professionell und mit Freude unseren Beruf ausführen zu können. Unsere Patienten verdienen eine optimale Versorgung! In einem Land wie Deutschland sollte dies selbstverständlich sein!

WIR – müssen mediale Präsenz zeigen und laut sein!

WIR – müssen unsere Stimme erheben!

Unter dem folgenden Link könnt ihr euch das Ergebnis anschauen:
http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-was-ich-euch-sagen-moechte---diekrankenpflegerin-lia-steinicke-100.html

Da der Link leider nur bis zum 25.09.2017 funktioniert, noch zwei Bilder anbei als Beweis. :)

„Leute, traut euch ins Fernsehen!“ – Ich würde es wieder tun.

Eure Lia

(Lia Steinicke, AG Junge Pflege Nordwest)

Lia Steinicke mit Kamerateam des WDR auf Station
Lia Steinicke mit Kamerateam des WDR beim Betreten der Klinik
 

JUNGE PFLEGE


Bundesweit

Kontakt:
dbfk@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Mecklenburg-Vorpommern
Berlin
Brandenburg

Kontakt:
nordost@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Schleswig-Holstein
Hamburg
Bremen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen

Kontakt:
nordwest@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Thüringen
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Bayern

Kontakt:
suedost@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Hessen
Saarland
Rheinland-Pfalz
Baden-Württemberg

Kontakt:
suedwest@dbfk.de

 
Junge Pflege
DBfK Logo

© 2017 - Junge Pflege | Impressum

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen