Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
Gemeinsam Pflege und Politik
 
 

AG JUNGE PFLEGE

REGION SÜDOST

Termine

Wir treffen uns jeden ersten Montag des Monats. 

Unser nächstes AG-Treffen findet am 13.06.2022 um 17 Uhr statt. 

Du willst teilnehmen? Dann schick eine Mail an jungepflege-so@dbfk.de oder schreib uns auf Instagram.

 
 

Über uns

Die AG Junge Pflege des DBfK Südost bestand bis vor ein paar Jahren noch aus zwei Untergruppen: Bayern und Mitteldeutschland. Inzwischen sind wir als eine AG zusammengewachsen. Wir treffen uns vor allem online, aber uns auch zweimal pro Jahr bei Vernetzungstreffen in Präsenz.

In unseren AG-Treffen sprechen wir über aktuelle Projekte und neue Ideen. Jährlich findet unser Junge Pflege Kongress statt. Im letzten Jahr fand dieser als Hybrid-Veranstaltung in der Geschäftsstelle des DBfK Südost in München statt und hat ca. 850 Personen erreicht.

Unsere Projekte und Aktionen sollen die Interessen der jungen Pflege verstärkt in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung stellen und dazu beitragen, gemeinsam mehr zu erreichen.

Noch in Ausbildung, im Studium – oder gerade in den Beruf gestartet? Mach mit! Deine Ideen sind gefragt! Wir freuen uns auf Deine Mitarbeit!

 

 
 

Unsere Projekte

Zusammen mit Aktiven der ver.di Jugend Bayern haben wir in den letzten Wochen das Netzwerg Gemeinsam Pflege ins Leben gerufen. In einem offenen Brief Starke Pflege braucht starke Vertretung für mehr berufspolitische Zusammenarbeit der Organisationen sowie einem ersten Positionspapier Starke Pflege braucht starke Akademisierung stellen wir gemeinsam erarbeitete Forderungen. Du möchtest dem Netzwerk beitreten und unser Projekt unterstützen? Dann schreib eine Mail an gemeinsam.pflege@gmail.com.

Wir beteiligen uns an Demos, sind auf Messen, initiieren Aktionen, diskutieren mit Politiker:innen und machen damit auf die Situation der Pflegenden in Ausbildung, Studium Beruf aufmerksam. Wir packen an und wollen, dass sich die Arbeitsbedingungen in der Pflege verbessern.

Bei uns kannst Du Berufspolitik hautnah erleben. Mach mit - gemeinsam sind wir stark!

Die Zukunft gestalten wir!

 
Berufspolitik geht uns alle an!

 Lange genug ist die Profession Pflege fremdbestimmt worden. Es ist Zeit für Veränderung. Und diese Veränderung kann nur durch uns geschehen. Wir, die Pflegenden, haben es in der Hand, uns zu organisieren. Und das können wir über die Junge Pflege und den DBfK wunderbar machen!


Mitglied in der AG Junge Pflege Südost

Student Pflege Dual (B. Sc.), Gesundheits- und Krankenpfleger
Fritz Sterr
Berufspolitisches Interesse schon in der Ausbildung wecken

Besonders wichtig sind mir Rechte und der Umgang mit Auszubildenden und Studieren in der Pflege, da hier Weichen für die Zukunft gestellt werden. Berufspolitisches Interesse muss schon in der Ausbildung geweckt werden, um selbstbewusste, unabhängige Pflegekräfte zu bekommen, die sich wehren können!


Mitglied in der AG Junge Pflege Südost

Freiburg
Gesundheits- und Krankenpfleger B.Sc. (Dual) / Student M.Sc. Pflegewissenschaft
Florian Treß
Eine Plattform mitgestalten

Mein Ziel ist es, eine Plattform mitzugestalten, die den Austausch und die Vernetzung von Pflegenden unterstützt und fördert. 


Mitglied in der AG Junge Pflege Südost

der AG Junge Pflege
Gesundheits- und Krankenpflegerin im Zentrum für Seelische Gesundheit / Studium Pflege B.Sc.
Nicole Schemmel
Engagement ist mein Weg zum Ziel

Als Mitglied der AG Junge Pflege bin ich ein Teil des Ganzen. Jeder bringt seine Stärken, Schwächen, Erfahrungen und Ideen ein, die zu einem großen Ganzen gebündelt werden. Diese Energie verwenden wir, um auf die zum Teil katastrophalen Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen. Doch wir wollen nicht nur meckern, sondern auch anpacken. Nur so können wir etwas bewirken. Wenn wir es nicht tun, macht es keiner und das können wir nicht zulassen. 


Mitglied in der AG Junge Pflege Südost

der AG Junge Pflege
Gesundheits- und Krankenpflegerin, B.Sc ANP, algesiologische Schmerzassistentin
Romy Zeller
Wer etwas verändern will, darf nicht warten

 In einer Zeit in der die Kultur des Meckern stetig zunimmt, ist es meiner Meinung nach wichtig den Worten auch Taten folgen zu lassen. Wer also etwas verändern will, sollte nicht auf Morgen warten, sondern die Dinge anpacken. Durch die Vernetzung der AGs lösen wir Probleme gemeinsam und geben Anstöße für die Zukunft der Pflege.



Mitglied in der AG Junge Pflege Südost  

der AG Junge Pflege
Gesundheits- und Krankenpfleger
Lukas Hilleke
 
 

JUNGE PFLEGE


Bundesweit

Kontakt:
jungepflege@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Mecklenburg-Vorpommern
Berlin
Brandenburg

Kontakt:
jungepflege-no@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Schleswig-Holstein
Hamburg
Bremen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen

Kontakt:
jungepflege-nw@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Thüringen
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Bayern

Kontakt:
jungepflege-so@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Hessen
Saarland
Rheinland-Pfalz
Baden-Württemberg

Kontakt:
jungepflege-sw@dbfk.de

 
Junge Pflege
DBfK Logo

© 2022 - Junge Pflege | Impressum | Datenschutz

 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.