Pflegezukunft schreiben
Pflegezukunft schreiben

...für SchülerInnen, StudentInnen und BerufseinsteigerInnen

Gemeinsam
Gemeinsam
... haben wir Spaß bei der Arbeit!!
Verantwortung übernehmen
Verantwortung übernehmen
... für eine junge Pflegegeneration! ... für deine Themen!
 
 

LENKUNGSGRUPPE JUNGE PFLEGE

BUNDESVERBAND

Sonntag, 23.09.2018

Was gibt’s Neues in den AGen?

(BAG) Vor und nach dem Forum Junge Pflege fand die sechste Sitzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Junge Pflege (ab jetzt Lenkungsgruppe der JPD) statt. Hier eine kurze Zusammenfassung der Berichte.

Junge Pflege BAG September 2018
 
 

BAG Junge Pflege

Vor und nach dem Forum Junge Pflege fand die sechste Sitzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Junge Pflege (ab jetzt Lenkungsgruppe der JPD) statt. Am Freitag gab es zunächst Berichte der Sitzungs-Teilnehmenden. Die politisch aktuellen Themen auf Bundesebene sind vor allem die Diskussion um Personaluntergrenzen. Die bisherigen Vorschläge seitens der Politik werden vom DBfK und dem Deutschen Pflegerat abgelehnt. Außerdem ist die generalistische Pflegeausbildung zurzeit ein wichtiges Thema. Die Ausbildungs- und Prüfungs- sowie die Finanzierungsverordnung haben inzwischen erfolgreich den Bundesrat durchlaufen.

 In der European Nursing Student Association (ENSA) stehen im nächsten Jahr Neuwahlen an. Inwieweit sich Mitglieder aus der Lenkungsgruppe beteiligen, bleibt abzuwarten. In den letzten Jahren war zumindest immer ein Mitglied der Lenkungsgruppe im Vorstand der ENSA vertreten.

Desweiteren haben wir an einem Wochenende mit Workshops mit der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) zu Interdisziplinarität gearbeitet. Letztendlich ist dazu ein Positionspapier entstanden.

Das Projekt mit dem Bündnis Junger Ärzte ist in der Zwischenzeit weit vorangeschritten. Das Kooperationsprojekt befasste sich mit der Arbeitsbelastung im Krankenhaus. Die Befragung ist abgeschlossen und ausgewertet. Daraus resultierte ein Vortrag auf dem Hauptstadtkongress für Medizin und Gesundheit in diesem Jahr in Berlin. Es sollen noch Artikel und ein weiterer Vortrag im nächsten Jahr folgen. Für weitere Informationen zu den beiden Projekten könnt ihr uns gerne eine Mail schreiben (jungepflege@dbfk.de). Am Sonntag folgte vor allem die Auswertung des FORUM Junge Pflege.

 

Regional-AGen Junge Pflege

In der Region Nordwest sind die Mitglieder vor allem mit Informationskampagnen zur anstehenden Befragung in NRW (Pflegekammer oder Pflegering) beschäftigt. Auch die Junge Pflege ist hierzu in NRW unterwegs. Südwest berichtet von einer neu gegründeten AG Junge Pflege Rhein-Main. Diese hat sich bisher einmal Mal getroffen und bekommt Unterstützung durch die AG Junge Pflege aus Stuttgart. Südost berichtet, dass sich die jungen Pflegenden aus Mitteldeutschland, München und Nürnberg stärker vernetzen.  Die AG Junge Pflege Nordost ist ebenfalls aktiv. Eines ihrer größeren Projekte war neben ihrem Junge Pflege Kongress die Teilnahme am Walk of Care in Berlin und eine Schultütenaktion für neue Auszubildende in der Pflege.

Euer Lenkungsgremium auf Bundesebene

Bericht über das Forum Junge Pflege im DBfK

JUNGE PFLEGE


Bundesweit

Kontakt:
jungepflege@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Mecklenburg-Vorpommern
Berlin
Brandenburg

Kontakt:
jungepflege-no@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Schleswig-Holstein
Hamburg
Bremen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen

Kontakt:
jungepflege-nw@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Thüringen
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Bayern

Kontakt:
jungepflege-so@dbfk.de

JUNGE PFLEGE


Hessen
Saarland
Rheinland-Pfalz
Baden-Württemberg

Kontakt:
jungepflege-sw@dbfk.de

 
Junge Pflege
DBfK Logo

© 2020 - Junge Pflege | Impressum | Datenschutz

 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.